4G-Mobilfunk

Der LTE-Ausbau in Deutschland

Der LTE-Ausbau in Deutschland wird derzeit zum einen als Lösung angesehen, Gegenden mit Highspeed-Internet zu versorgen, in denen sich der DSL-Ausbau nicht lohnt. Zum anderen eröffnet der LTE-Ausbau im Bereich des mobilen Internets deutlich schnellere Geschwindigkeiten als DSL und ist daher nicht nur für umfangreiche Downloads auf das Handy oder den Laptop geeignet, sondern auch für Business-Anwendungen wie Video-Konferenzen oder Teamarbeit von unterschiedlichen Standorten aus.

LTE-NutzungIn Deutschland wird LTE zuerst auf dem Land ausgebaut, die Ballungsräume werden folgen.

Mit dem LTE-Ausbau gegen “weiße Flecken”

In ländlichen Gegenden Deutschlands besteht noch immer das Problem, dass Breitbandtechniken wie DSL nicht flächendeckend verfügbar sind. Auch diesem Problem will man mit dem LTE-Ausbau begegnen. Gerade die Frequenzen im 800-Megahertz-Bereich haben eine große Reichweite und eignen sich deshalb auch für dünner besiedelte, weitläufige Flächen. Bei der Versteigerung der Frequenzen verpflichtete die Bundesnetzagentur die Mobilfunkkonzerne dazu, den LTE-Ausbau zunächst in kleineren Orten bis 5000 Einwohnern voranzutreiben. Zwar sind die weißen Flecken dadurch tatsächlich deutlich reduziert worden, allerdings wandte man sich nach Erfüllung der Auflagen schnell dichter besiedelten Gebieten zu, da diese mehr Gewinn versprachen.

LTE-Ausbau: Erste Orte wurden in Ostdeutschland erschlossen

Die ersten Orte, die vom LTE-Ausbau profitierten, waren Kyritz und Ziesar in Brandenburg. Auch in Ostdeutschland ist DSL vielerorts nicht verfügbar, sodass LTE sich hier als Lösung anbietet. Im August 2010 wurde der erste LTE-Sendemast in Kyritz von der Deutschen Telekom eingeweiht. Die Reichweite des Mastes soll zehn Kilometer betragen und die Orte rund um Kyritz mit schnellem Internet versorgen. Kurz darauf eröffnete Vodafone seine erste Sendestation in Heiligendamm an der Ostsee. Der LTE-Ausbau an vielen weiteren Standorten folgte und das Netz wird immer dichter. Inzwischen ist LTE beinahe flächendeckend vorhanden und besonders in den Städten stark ausgebaut.

Mobiles LTE

Flexibler nutzbar: LTE Frequenzen

LTE unterstützt unterschiedliche Bandbreiten und kann daher Frequenzen flexibler nutzen als seine Vorgänger.

LTE-Frequenzen
Surfstick

Mobilfunkstandard der 4. Generation

Die LTE Technik soll Geschwindigkeiten ermöglichen, die noch weit schneller sind als derzeit DSL.

LTE-Technik