Datentarife

Vodafone stockt Volumen bei DataGo-Tarifen auf

Die Datentarife von Vodafone werden ab 20. Juni mit teilweise verdoppeltem Datenvolumen angeboten. Die DataGo-Tarife gibt es dabei in drei unterschiedlichen Varianten. Auch Bestandskunden profitieren von der Anpassung.

Vodafone© Vodafone GmbH

Düsseldorf - Vodafone (www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) bietet ab dem 20. Juni Kunden seiner Datentarife für Tablet & Co deutlich mehr Volumen zum gleichen Preis. Mit dem passenden Endgerät sind bis zu 500 Mbit/s in den DataGo-Tarifen inklusive.

Teilweise doppeltes Datenvolumen

So stehen im Einsteiger-Tarif "DataGo S" statt bislang 1 nun 2 Gigabyte Datenvolumen für monatlich 14,99 Euro zur Verfügung. Der Tarif "DataGo M" für 19,99 Euro im Monat bietet nun 5 statt bisher 3 Gigabyte. Und für monatlich 29,99 Euro beinhaltet "DataGo L" jetzt 12 statt 6 Gigabyte. Neben Neukunden profitieren auch Bestandskunden von der Tarifanpassung.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden sich auf www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern..

Weitere LTE-News