Vodafone

Vodafone LTE wird auf dem Land ausgebaut

Vodafone LTE

LTE steht für “Long Term Evolution” und bezeichnet den Mobilfunkstandard der vierten Generation. Vodafone war mit einer der ersten Anbieter in Deutschland, die sich mit dem LTE-Ausbau beschäftigten.

Vodafone hat 2010 seine erste LTE Sendestation im Ostseebad Heiligendamm eröffnet und war damit etwas später dran als die Telekom. Im Rahmen der Breitbandoffensive der Bundesregierung wurde der LTE-Ausbau von Vodafone zunächst in ländlichen Regionen begonnen, um auch den Orten, die nicht über DSL verfügen, einen Zugang zum Internet gewähren zu können. Vodafone ist mit dem LTE-Ausbau gut vorangekommen und bietet mittlerweile nicht mehr nur auf dem Land, sondern auch in Städten das schnelle Internet an.

Das günstigste Vodafone LTE gibt es für etwa 20 Euro

Vodafone war der erste Anbieter, der konkrete Tarife für sein LTE-Angebot bekannt gab. Natürlich hat der Anbieter sein Portfolio mit der Zeit angepasst und auch die Benennung hat sich geändert. Das derzeit günstigste Paket heißt Vodafone LTE Zuhause S und kostet 24,99 Euro. Es bietet bis zu 7,2 Mbit/s an Download-Geschwindigkeit, also so viel, wie auch mit der erweiterten UMTS-Technik HSDPA bereits möglich war. Ein Volumen von zehn Gigabyte ist inklusive. Wie bei den anderen LTE-Tarifen von Vodafone auch beträgt die Mindestvertragslaufzeit 24 Monate, auch eine einmalige Anschlussgebühr kommt noch dazu.

Die schnellen Vodafone LTE-Pakete

Schnelleres Vodafone LTE, das auch ein größeres Inklusivvolumen beinhaltet, kostet etwa 35 Euro. Vodafone LTE Zuhause M bietet eine Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s im Downlink und von 5,7 Mbit/s im Uplink, hier sind fünfzehn Gigabyte Downloadvolumen inklusive. Das größte Paket, Vodafone LTE Zuhause L, soll eine Maximalgeschwindigkeit von 50 Mbit/s für Downloads und von 10 Mbit/s für Uploads bieten und kommt mit 30 Gigabyte Inklusivvolumen. Wählt man zum Vodafone LTE einen Surfstick für einen Euro, werden zusätzlich 2,50 Euro monatlich fällig.

Vodafone LTE für den Mobilfunk

Vodafone bietet auch Mobilfunktarife mit LTE an. Die sogenannten "Red-Tarife" gibt es von 1,5 bis 20 Gigabyte Inklusivvolumen, so dass für jeden etwas dabei ist. Hier werden Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s erreicht.

News zum LTE-Anbieter Vodafone