HTC Velocity 4G

Vodafone bringt erstes LTE Handy nach Deutschland

Das erste LTE-Handy für den deutschen Markt kommt von HTC: Ab dem 1. März 2012 wird das HTC Velocity 4G in den Vodafone-Shops in Düsseldorf erhältlich sein. In den kommenden Wochen werden Schritt für Schritt weitere Filialen das LTE-Angebot aufnehmen.

HTC Velocity 4G© HTC

LTE-Option in den ersten 5 Monaten günstiger

Für den Erweb des HTC Velocity 4G ist die Buchung einer LTE-Option für 10,- Euro pro Monat notwendig. Damit erhält der Kunde nicht nur Zugang zum LTE-Netz von Vodafone, sondern auch mehr Datenvolumen und höhere Übertragungsgeschwindigkeiten für die Nutzung seiner mobilen Internetverbindung. Vodafone bietet zum Vermarktungsstart allen Käufer des HTC Velocity 4G in den ersten 6 Monaten der Vertragslaufzeit einen Rabatt von 5 Euro monatlich auf die Option an.

LTE Handy HTC Velocity 4G auch als Modem nutzbar

Es wird spekuliert, dass man das LTE Handy auch als mobilen Hotspot nutzen kann, also quasi als LTE-Modem, um auch mit dem Laptop schneller im mobilen Internet zu surfen. Problematisch am neuen LTE-Handy könnte sein, dass man zwar über LTE surft, aber nicht telefoniert. Somit werde die Internetnutzung unterbrochen, sobald man telefoniert.