Mobiles Internet

Neue FRITZ!Box für LTE ab sofort erhältlich

Mit einer neuen FRITZ!Box bietet AVM erstmals schnelles Internet über den neuen Mobilfunkstandard LTE.

Fritz!Box 6842 LTE© AVM

Die FRITZ!Box 6840 LTE vereint alle für die Kommunikation wichtigen Funktionen in einem Gerät – LTE-Funk, WLAN N, Gigabit-Ethernet, Netzwerkspeicherfunktion, Telefonanlage und DECT-Basisstation. So lassen sich die Möglichkeiten von LTE im Heimnetz voll ausschöpfen. Die neue FRITZ!Box ist ab sofort im Fachhandel erhältlich, die Preisempfehlung beträgt 329 Euro (UVP).

Mit FRITZ!Box 6840 LTE schnelles Internet da, wo es bisher nicht möglich war

LTE setzt mit seiner MIMO-Technologie (Multiple Input Multiple Output) und der IP-Orientierung (Internet Protocol) auf von WLAN bekannte Verfahren. Mehrantennen-Technologie und eine Bandbreite bis 20 MHz ermöglichen Datenraten bis zu 100 MBit/s im Download und einen Upload von bis zu 50 MBit/s. Damit stehen eine den bisherigen Breitbandtechnologien VDSL und Kabel vergleichbare Bandbreite und Datenrate mit maximaler Flexibilität zur Verfügung. FRITZ!Box LTE entspricht der LTE-Leistungsklasse 3 und funkt in den Frequenzbändern 800 MHz und 2,6 GHz.

FRITZ!Box 6840 LTE für das Heimnetz

Mit der FRITZ!Box LTE können PC, Notebook, Playstation oder auch der Fernseher sofort die neuen Geschwindigkeiten von LTE nutzen. FRITZ!Box 6840 LTE bietet die von AVM gewohnte Funktionsvielfalt. WLAN N mit 300 MBit/s und Gigabit-Ethernet-Anschlüsse erlauben schnelle Verbindungen im Heimnetz. Fotos, Musik, Videos und andere Dateien stellt die FRITZ!Box LTE dank der integrierten NAS-Funktionalität (Network Attached Storage) im gesamten Netzwerk bereit.