o2 Business

Mobiles LTE für o2 Geschäftskunden

Bisher sorgten die LTE-Angebote von o2 Business in ländlichen Gebieten für schnelle Internet-Zugänge, die stationär genutzt wurden. Jetzt bringt der Geschäftskundenbereich von Telefónica Germany die neue Mobilfunkgeneration auch in Städte und auf mobile Geräte.

Handymast© Wolfgang Cibura / Fotolia.com

Ab Juli können neben Selbständigen und Freiberuflern auch Unternehmen die ersten Tarife für mobiles LTE buchen. Sie lassen sich mit Tablets, Surfsticks, Netbooks und Smartphones nutzen. Das mobile LTE wird den Business-Kunden zuerst im Tarif o2 Business Data sowie bei den o2 Surf Flats zur Verfügung stehen.

Telefónica Germany konzentriert sich beim Aufbau von LTE in diesem Jahr auf Highspeed-Areas um Berlin, München, Hamburg, Frankfurt, Dresden, Hannover, Leipzig, Nürnberg sowie im Rhein-Ruhrgebiet. Bis Ende 2012 soll man das neue Hochgeschwindigkeits-Internet von o2 mit einer Geschwindigkeit bis zu 50 Mbit/s in über 200 Städten und Gemeinden nutzen können.

"Das moderne Geschäftsleben spielt sich in Städten und an Knotenpunkten wie Flughäfen oder Messen ab", erklärt Johannes Pruchnow, Geschäftsführer Business bei Telefónica Germany. "Genau dort setzen wir mit LTE Mobile Business an. Unsere Kunden erwarten schnelle Internet-Zugänge mit hohen Download-Raten und niedrigen Latenzzeiten, egal ob sie stationär im Büro arbeiten oder unterwegs sind."

Die neuen Business-Angebote sind nach Datenvolumen und Geschwindigkeit gestaffelt. Erstmals gibt es einen XXL-Tarif, der Übertragungsraten von bis zu 50 MBit/s liefert. Die kürzere Latenzzeit von LTE ermöglicht aber auch bei geringeren Download-Raten ein spürbar schnelleres Online-Arbeiten im Vergleich zu UMTS.