Beliebt

LG: Weltweit schon 5 Millionen LTE-Handys verkauft

LG hat mit weltweit fünf Millionen verkauften LTE-Smartphones einen neuen Meilenstein erreicht hat. Nachdem LG im Vormonat die Vier-Millionen-Marke bei den Verkaufszahlen für LTE-Smartphones geknackt hatte, wurde im Juli eine weitere Million abgesetzt.

LG Optimus True HD LTE© LG

Über Verizon Wireless, den größten Mobilfunkanbieter der Vereinigten Staaten, brachte LG im Mai letzten Jahres mit dem "RevolutionTM by LG" das erste LTE-Smartphone auf den US-amerikanischen Markt und erweiterte seine Zielmärkte durch die Entwicklung globaler LTE-Smartphones. LG konzentriert sich auf LTE-Schlüsselmärkte und verzeichnet dort eine positive Resonanz für sein Konzept, unterschiedliche LTE-Smartphones für unterschiedliche Verbraucheranforderungen anzubieten. Derzeit stehen mehr als zehn LG LTE-Modelle in Ländern zur Verfügung, in denen LTE-Dienste angeboten werden.

Optimus LTE ist das beliebsteste LTE-Smartphone von LG

Das Optimus LTE ist mit zwei Millionen verkauften Stück das beliebteste LTE-Smartphone von LG. Aber auch das Optimus Vu: hat sich seit März in Korea bereits 500.000 Mal verkauft — ein Beweis für die Zustimmung zu dem Gerät, dessen globaler Rollout kurz bevorsteht. Nach der Einführung des Optimus LTE II im Mai, des branchenweit ersten LTE-Smartphones mit 2 GB RAM, konnte LG eine halben Million Stück innerhalb der ersten 70 Tage absetzen und damit den schnellsten Verkaufserfolg unter allen LTESmartphones verbuchen.

"Im Vergleich zum Vorjahr werden die Verkaufszahlen von LTE-Smartphones in diesem Jahr den Erwartungen nach um das Zehnfache steigen", sagt Dr. Jong-Seok Park, President und CEO der LG Mobile Communications Company. "Vor diesem Hintergrund planen wir die Einführung eines noch imposanteren LTE-Lineups in den kommenden
Monaten, das alles andere in den Schatten stellen wird."